Lügenpresse und das Märchen von den unabhängigen Mainstream-Medien...

Meiner Auffassung nach besteht die heutige Aufgabe der System-Presse darin, Sprachrohr der Politik und Wirtschaft zu sein und uns durch scheinbare "unabhängige" Berichterstattung auf "Kurs" zu bringen, bzw. das "richtige" zu denken und danach zu handeln... Durch gezielte Halbwahrheiten, untermauert mit entsprechenden Fotos werden in uns Stimmungen erzeugt, die unser Denken und Empfinden gezielt beeinflussen. Es werden Stimmungen erzeugt, wie Wut, Ablehnung, Angst oder Mitleid. Das hat man sehr gut in der Flüchtlingspolitik gesehen; Bilder von verängstigten Kindern und Frauen, anstelle Horden junger Männer. Die tagtägliche Stimmungsmache gegen den ehemaligen amerikanischen Präsidenten Trump im Gegensatz zu der erfolgten Sympathie-Kundgebung für Obama, dem Präsidenten der mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde, obwohl dieser Präsident die meisten Kriegstage in der Geschichte Amerikas zu verzeichnen hatte. Oder die bewusste und gezielte Angstmacherei in Bezug zu der "Pandemie" durch das Covid 19 Virus, wie ein Mantra in die Köpfe der Bevölkerung zelebriert.  Durch diese von Angst dominierte Berichterstattung lassen sich die meisten Menschen gezielt und nachhaltig manipulieren und lenken. Durch wiederholtes und gezieltes Berichten wird eine Meinung zur allgemeinen Wahrheit erklärt, die geglaubt und nicht mehr hinterfragt wird. Dazu leben wir in einer kurzlebigen Zeit, in der wir mit Massen von Information überflutet werden, so dass wir Lügen und Falschmeldungen von gestern, heute schon gar nicht mehr wahrnehmen.... Die vermehrte Zensur, von kritischen Meinungen erinnert sehr stark an die Berichterstattung von Diktaturen... Sind die Mainstream-Medien gar die Propagandamaschine einer neuen Weltherrschaft, die schon lange im Gange ist ?? 


Um was geht es bei der angeblichen Coronapandemie?? 

Geht es um Deine Gesundheit? Geht es um eine angebliche Pandemie? Schaut in der Vergangenheit nach; Google macht's möglich. Überlastete Spitäler und Grippetote gab es in den Jahren 2012, 2015, 2017 & 2018 genau so.
Andere Todesursachen sind um ein vielfaches höher als der Tot durch oder mit Corona;
Die rund 1'818'000 Menschen die im Jahr 2020 an oder mit Covid 19 gestorben sind im Vergleich zu den übrigen Toten. Gibt es vergleichbare Bemühungen um den Hunger zu besiegen? Wird die Tabakindustrie verboten um die Todesfälle durch Rauchen zu verhindern? Was ist mit den 7,5 Millionen Kindern die jedes Jahr sterben? Diese Tragödien interessiert die Medien, bzw. die Drahtzieher dahinter nicht. Doch Du glaubst es geht um Dich und um Deine Gesundheit..... Übrigens sterben alleine in Deutschland jährlich bis zu 20'000 Menschen an Krankenhauskeimen, trotzdem lässt man sich im Krankenhaus behandeln...

11'197'176   verhungerte Menschen
 
7'510'045  gestorbene Kinder unter 6 Jahren

 
8'222'638  Todesfälle durch Krebs

 
5'004'947  Todesfälle durch Rauchen

 
2'504'054  Todesfälle durch Alkohol
 

1'818'067   Todesfälle durch mit oder an Covid-19 gestorbene Menschen
 
1'683'052   Todesfälle durch Aids

 
1'351'495    Verkehrstote

 
1'073'613   Selbstmorde

   
843'104   Tote durch verunreinigtes Wasser

   
394'807   Tote durch Malaria


Stand 31. Dezember 2020 / 11.22 Uhr   (Quelle: worldometer. info) 

Um was könnte es wirklich gehen ?? Schon mal was vom grossen Neustart gehört, der Transformation dieser Welt, der Weltregierung, dem angestrebten Ziel der vereinten Nationen ?   Verschwörungstheorie ?? Die ganze Coronahysterie und die Maskenpflicht dient meiner Meinung nach einzig dazu, die Menschheit durch Angst und Panik manipulieren und lenken zu können. Dazu werden die Mainstream-Medien eingesetzt um uns tagtäglich, seit über einem Jahr, in Angst und Schrecken zu versetzen.  
https://www.rubikon.news/artikel/der-grosse-neustart-2  
                   


Es gibt genügend freie Medien, die wirklich unabhängig berichten. Diese Medien, bzw. ihre Journalisten werden logischerweise vom Mainstream als Verschwörungstheoretiker & Co abgetan. (Es folgen noch Links zu solchen Medien)         
Interessanterweise wird in der Offenbarung der Bibel über eine satanische Weltregierung, die neue Weltordnung berichtet. Ein System in dem Du nur noch kaufen und verkaufen kannst, wenn Du das Mal des Antichristen (den implantierten Chip) annimmst. Bargeld wird abgeschaft dadurch wird die persönliche Freiheit drastisch eingeschränkt. Auch interessant ist folgende Stelle, mit dem Bild dem "Leben" eingehaucht wurde, damit es reden konnte; gemeint ist der Fernseher, PC, Tablet, Smartphon. Durch genau diese Mainstream-Medien werden wir beeinflusst und manipuliert...                                         

Offenbarung 13:15  ..."Und es wurde ihm gegeben, dem Bild des Tieres Odem zu geben, so dass das Bild des Tieres sogar redete und bewirkte, dass alle getötet wurden, die das Bild des Tieres nicht anbeteten. 16 Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Sklaven, dass man ihnen ein Malzeichen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn gibt; 17 und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. 18 Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres! Denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist 666"...


wer die Zeitung liest, weiss nicht unbedingt was in der Welt passiert, sondern nur was in der Zeitung steht...

Diese Manipulation der Wahrheit durch die "Lügenpresse" konnte ich zusammen mit meiner Frau selbst erleben. Wir waren am 29.August an einer Corona Kundgebung in Zürich dabei und blieben bis zum Schluss. Die Kundgebung war absolut friedlich und es waren sehr viele ältere und alte Menschen anwesend. Kein Eingreifen der Polizei war nötig, die musste uns lediglich von der Antifa "und ihrer gegenüber abgehaltenen Demo schützen. Der Leiter der Kundgebung rief auch immer wieder dazu auf, die Masken zu tragen und rief die Medienleute dazu auf, ehrlich über diesen Anlass zu berichten. Am Abend lasen wir dann die ersten "Fake-News" auf unseren Smartphones. Da wurde über Ausschreitungen berichtet, oder das dazu aufgerufen worden sei, keine Maske zu tragen bis hin, das Menschen mit Masken keinen Zutritt zu dieser Veranstaltung gehabt hätten, was schlicht eine Lüge war. Im Falle der berichteten Ausschreitungen waren es die Antifa die am Werk war und wütete. Das wurde verschwiegen um so den Eindruck zu erwecken, die Ausschreitungen seien von Seite der Teilnehmer der Corona Kundgebung geschehen... Es ist ein Unterschied ob man unwahre Berichterstattung nur so liest oder ob man das selber erlebt. Bei mir hat sich eine grosse Entschlossenheit breit gemacht, dagegen anzugehen und meine Stimme zu erheben...                                                                       


Wir sollten uns bewusst sein, das der Grossteil an Informationen die wir in Bezug zu Wirtschaft, Wissenschaft und Politik haben, aus den Medien stammen.  Da verwundert es nicht, das die Medien im Interesse von Wirtschaft und Politik stehen. Wer die Medien besitzt oder beeinflusst, nimmt direkten Einfluss auf den Menschen, auf sein Denken, Glauben und Handeln. 


Hier mein Brief, den ich an etliche Medien geschrieben habe. In leicht abgeänderter Version auch an das BAG. Es geht mir nicht darum, Journalisten zu "verurteilen". Vielmehr möchte ich die entsprechenden Personen wach rütteln um auf die Gefahren hinzuweisen, welche ihre oftmals angsteinflössende  Berichterstattung mit sich bringen kann. Es geht mir darum, das sich diese "Berichterstatter" ihrer  Verantwortung bewusst sind und entsprechend objektiv und ausgewogen berichten..... 

Liebe Journalisten und Medienschaffende

seit rund einem Jahr beliefern sie uns tagtäglich mit Schreckensnachrichten einer „Pandemie“, hervorgerufen durch das Covid-19 Virus. Bilder von Leichenhallen und Särgen mit den entsprechenden Überschriften und Schlagzeilen. Zahlen und Statistiken die uns das Schaudern lernen. Wobei Coronaleugner behaupten, das diese Zahlen aus dem Zusammenhang gerissen und entsprechend missbraucht werden; was für ein Unsinn! Und es versteht sich von selbst, das Panik und Angstmacherei gut für unser Immunsystem ist, oder war es umgekehrt?? Na egal. Die Zahlen müssen hochgehalten werden, um jeden Preis und mit jeder erdenklichen Methode, damit der Schockeffekt bestehen bleibt. Ob nun Infektion die wissenschaftlich klar definiert ist oder lediglich positiv getestet mittels PCR-Test, ob mit oder an Corona gestorben; eine klare Auskunft seitens der Verantwortlichen wird klar verweigert und würde unser Denkvermögen wohl übersteigen. Und so ist es logisch, wenn man Fakten mundgerecht zerkleinert, weichkocht, bis zur Unkenntlichkeit püriert und diese ohne Deklaration der Zutaten unserer obrigkeitsgläubigen Bevölkerung zum Frass vorwirft. Zugegeben, der Begriff „zum Frass vorwerfen“ ist nun nicht ganz so respektvoll, dafür entschuldige ich mich, aber das Ziel wird erreicht; die breite Masse führt es sich entsprechend angstvoll zu Gemüte. Tagtägliche Schreckensnachrichten, mantramässig gepredigt und medial verabreicht, bis es zum Glaubensbekenntnis mutiert, zur Wahrheit transformiert und man sehnsüchtig auf die Erlösung wartet, in Form der Impfung… In der Zwischenzeit hat die Bevölkerung zu glauben, zu gehorchen und als Zeichen der Unterwürfigkeit ihre Mund-Nasen Maske zu tragen. Wo kämen wir hin, wenn wir etwaigen Abweichlern und Menschen mit eigener Meinung, Erkenntnis und Ansicht das Recht auf eine eigene Meinung zugestehen würden. Egal ob das nun Fachleute aus dem Medizinalbereich sind oder nur besorgte und selbstständig denkende Menschen; es sind Verschwörungstheoretiker, Covidioten, Nazis und ähnliche Unzeitgenossen. Da versteht es sich von selbst, das solche Meinungen zensuriert werden müssen. Eine sachliche Auseinandersetzung, eine Diskussion ist schon gar nicht erwünscht, geht es doch um das Allgemeinwohl. Bekanntlich heiligt der Zweck die Mittel. Und so ist es logisch, das eine weltweite „Zwangsimpfung“ als Erlösungswerk angepriesen und angestrebt wird; natürlich auf freiwilliger Basis, d.h. wir dürfen entscheiden; Impfung oder Einschränkung, freiwillig versteht sich. Das diese neuartigen Impfstoffe nicht nach üblichen Standarts getestet wurden, ist nicht entscheidend; geht es doch um Gewinne, äh natürlich um die Einsparung wertvoller Zeit. Da ist kein Platz für Impfskeptiker oder der Frage nach Impfrisiken, Grundrechten und solchen Nebensächlichkeiten. Sollten sich trotz aller Beschwichtigungen schwere Nebenwirkungen, bis hin zum Tod einstellen, gilt auch da die Prognose; mit oder an Corona gestorben. Man sieht, die Zahlen halten sich von alleine auf hohem Niveau. Als 1968 die Hongkong-Grippe wütete oder die Grippewellen in den Jahren 2012, 2015, 2018 ihre Opfer forderte, wurde uns leider eine entsprechend ausgedehnte Berichterstattung vorenthalten. Jedoch mit ein wenig googeln wird man auch hier Ihre werte Berichterstattung finden, die von überfüllten Spitälern und überfordertem Pflegepersonal berichtet. Und selbstverständlich hat man auch in diesen Zeiten Lockdown’s und Eingriffe in die Grundrechte getätigt, oder täusche ich mich da? Egal, unsere Eliten aus Politik, Gesundheit und Medien täuschen sich nie; das war bei der Ankündigung der neuen Eiszeit in den 70er Jahren so, beim Verschwinden der Küstenregionen durch den ansteigenden Meeresspiegel so, das war bei der Schweine- und Vogelgrippe so und das wird auch in der jetztigen Situation so bleiben. Im übrigen kurbeln die getägtigten, und von den Medien zelebrierten Massnahmen auch die Wirtschaft an, also zumindest die der ganz Grossen, wie Amazon und Co, die um Milliarden zulegen konnten. Aus diesem Blickwinkel heraus, ist es mehr als verkraftbar, wenn Tausende von kleinen und mittleren Gewerbetreibenden in den Ruin getrieben werden, wenn Angestellte ihren Job verlieren und angstgetriebene Menschen schlaflose Nächte durchleben oder gar den Freitod wählen. Auch der Tot meines Schwiegervaters, der monatelang ohne jeglichen Kontakt im Altersheim dahinvegetieren musste bis er schliesslich starb, ist wohl dem heimtückischen Virus zuzuschreiben; Tot durch die Folgen des Covid-19 Virus, durch Besuchsverbot im Altersheim. Gnädigerweise durften wir ihn einen Tag bevor er starb, besuchen; natürlich wurden wir durch eine Mund-Nasenbedeckung, grüner OP-Bekleidung und Handschuhen zur Unkenntlichkeit entstellt. Personenbeschränkungen sind selbstverständlich positiv zu bewerten. Der Mensch als soziales Wesen wird sich durch diese Lockdown-Massnahmen mit Dankbarkeit an die vergangenen und unbeschwerten Zeiten erinnern, als Familienfeste, Treffen und Zusammenkünfte aller Art noch möglich waren, wofür wir von Herzen dankbar sind. Das hinter dieser ganzen Angst,- und Panikmache eine Strategie steckt, gehört ins Reich der Fantasie und Verschwörungstheorie. Ebenso sind die Ziele der vereinten Nationen von der Transformation der Gesellschaft und dem „Great Reset“ als Thema dieses Jahr am WEF reine Verschwörungstheorie, reines Geschwurbel und hat nichts, aber auch gar nichts mit dieser Pandemie-Inszenierung zu tun. Nein, die Opfer die wir erbringen dürfen, dienen zum Wohle von uns Allen und natürlich zum Wohle unserer Elite. Im Übrigen werden auch weltweit sämtliche Tabakfabriken und die Herstellung von Wein, Bier und Schnäpsen verboten, weil die jährlichen Todeszahlen durch Tabak und Alkohol um ein vielfaches höher liegen. Ebenso wird die Herstellung und der Verkaufen von Junk-Food strikt verboten. Ganz heimlich, um uns nicht den Appetit, das Übergewicht und die Aussicht an der Todesursache Nr.1, der Fettleibigkeit zu sterben, vermiest werden.       Ich bin überaus dankbar, dass keine vergleichbare Berichterstattung über Krankenhaus-Keime stattfindet. Die Spitäler wären wohl leer, aus lauter Angst nicht mehr lebend das Spital verlassen zu können, sterben doch jedes Jahr, alleine in der Schweiz über 2000 Menschen an diesen Krankenhauskeimen. Selbst der Kampf gegen den weltweiten Hunger, der mit über elf Millionen Toten jährlich, beinahe an erster Stelle der Sterbestatistik liegt, wird mit der gleichen Entschlossenheit bekämpft wie das unsägliche Corona-Virus, oder täusche ich mich da schon wieder? Schämen sollten sich diese unsäglichen Kritiker die behaupten, Gesundheit sei nur wichtig, wenn Geld damit verdient werden kann. Das muss als reine Lügenpropaganda selbstdenkender Individuen und Aluhutträgern entlarvt und benannt werden. Übrigens fordert das Corona-Virus auch Einsatz bis an die Grenzen des Erträglichen beim bedauernswerten Pflegepersonal.… Oder ist dieser Umstand eher der Tatsache zu „verdanken“, dass bis und mit 2020, etliche Spitäler geschlossen wurden?? Egal, es muss an der Pandemie liegen; so oder so!!

Und wie sooft in der Geschichte, wird man sich vielleicht eines Tages fragen; wie konnte die Bevölkerung so hinters Licht geführt werden. Wie war das möglich? Weshalb die Vernichtung von Arbeitsplätzen, Unternehmen, weshalb die Selbstmorde durch Angst von Existenzverlust, weshalb die Versklavung der Menschheit durch Angst und Panik.     Wenn Ihre Kinder oder Enkel, mit dieser Frage an sie treten, dürfen Sie mit Stolz und Freude antworten; Dank uns. Dank der unermüdlichen positiven Berichterstattung von uns unabhängigen Medienschaffenden, den Mainstream-Medien.

Darum habe ich mir erlaubt, als kleiner und unbedeutender Liedermacher eine CD zu produzieren und Ihnen zukommen zu lassen. Ehre wem Ehre gebührt.                                                       

Mit freundlichen Grüssen und untertänigst                                                                                                                                       Ihr Rockopa